template59_subpage4_r1_c1
Tibet Terrier Ya-mstan-can
Infos subpage

Auf den folgenden Seiten möchte ich einige Informationen über die Pflege, die Ernährung und mögliche Erkrankungen des Tibet Terriers geben.

In meiner Hobbyzucht züchte ich nach folgenden Kriterien:

  • Gesundheit
  • Wesensfestigkeit
  • Phänotyp (das äußere Erscheinungsbild)

Ziel ist es dem neuen Frauchen und Herrchen einen gesunden und gut sozialisierten Tibet Terrier Welpen mitzugeben. Hierfür werden mehrere Vorkehrungen getroffen. Als erstes werden die Hunde auf bekannten Erbkrankheiten untersucht. Wenn gesundheitlich alles in Ordnung ist kann man sich auf die Suche nach einem passenden Partner machen. Auch hier müssen die gesundheitlichen Voraussetzungen für die Zucht stimmen. Hierbei geht man bis zu 5 Generationen zurück.

Trotz aller Sorgfalt in der Wurfplanung, kann es aber zu Erkrankungen des Nachwuchses kommen. Diese möglichen erblichen Erkrankungen möchte ich hier vorstellen und kurz erläutern.

Bevor man jetzt denkt “Hui Erbkrankheiten”, sollte man sich mal kurz vor Augen halten mit welcher Vielzahl von Erkrankungen die Menschheit “gesegnet” ist.

Hier finden man Tips und Anregungen zur Pflege und Ernährung unserer vierbeinigen Lieblinge.

Pflege

 

Impressum

subpage down
http://www.kfzversicherungvergleich24.net Website